Du kannst deine Meinung zwar sagen, aber ändern tut sich nichts!

von: Redaktionsteam, (Kommentare: 2)

Bild: Stef Manzini

Der Überlinger Gemeinderat zum Thema Presse- und Meinungsfreiheit. s!!z Anfrage wurde von Manuel Wilkendorf erst nicht ernst genommen. Falschinformationen fallen für Marga Lenski nicht unter den Begriff Meinungsfreiheit. Mut gehört zur Meinungsfreiheit sagt Roland Biniossek. Corona-Demos belegen Meinungsfreiheit, so Günter Hornstein.

Weiterlesen …

Geboostert und Geroostert!

von: Stef Manzini, (Kommentare: 0)

Bild: Lisa Fitz
s!!z-Tipp

Die großartige Künstlerin ist am kommenden Sonntag mit ihrem neuen Programm im Kulturtreff Bahnhof Fischbach zu sehen, es gibt noch Karten.
Reservierung unter: Tel. 07541-9811811 oder Email an: info@bahnhof-fischbach.de.

Lisa Fitz - DAUERBRENNER! (Comedy)
Wann: Sonntag, 15. Mai 2022 20:00 Uhr
Eintritt: Vorverkaufskasse: 28,50 € | Abendkasse: 29,00 €
"DAUERBRENNER! – das große Jubiläumsprogramm“ (Soloprogramm ab 2021-2024)
40 Jahre Lisa Fitz – mindestens!

Weiterlesen …

Der billige Zaubertrick mit dem Bettenabbau und den angeblichen Covidtoten

von: Stef Manzini, (Kommentare: 3)

Bild: Stef Manzini

Enttäuschend mag die geringe Zahl der Demonstranten am vergangenen Samstag, dem 7. Mai 2022, auf dem Überlinger Landungsplatz gewesen sein. Ging es doch um ein Thema, das jeden betreffen kann. Die Pflege. Genauer gesagt, um die nicht gegen das Corona-Virus mit dem mRNA-Impfstoff immunisierten Pflegekräfte und die daraus entstehenden Folgen in allen Care-Bereichen unserer Gesellschaft. Leicht mag es dem ein oder anderen fallen zu denken, sollen die sich doch einfach alle impfen lassen. Warum sie diese Entscheidung nicht getroffen haben und auch nicht treffen wollen, erklärten Manuela Graf-Sunday und Felix Zimmer sie arbeiten in Überlingen, und Olaf Graf-Stanulla aus Stockach. „Vor zwei Jahren waren wir die Helden, jetzt sehen wir die Folgen des heimlichen Bettenabbaus  und des billigen Zaubertricks mit den angeblichen Covidtoten“, sagte der Krankenpfleger aus Stockach. Alle drei Mitarbeiter der „Pflege“ warben mit ihren herzzerreißenden, aber fundierten und tief berührenden, jedoch teils dramatischen Schilderungen aus ihrem Berufsalltag um Verständnis.

Weiterlesen …

Aufgepasst: Hier spricht die Rüstung!

von: Stef Manzini, (Kommentare: 1)

Bild: Stef Manzini
Krieg & Frieden

„Seit Ende Februar beobachten auch wir bei Diehl-Defence eine Situation, die wir eigentlich seit Jahrzehnten in Europa für nicht mehr denkbar gehalten hatten: Es herrscht Kriegszustand zwischen zwei souveränen Staaten. Neben der persönlichen Bestürzung über Einzelheiten der kriegerischen Ereignisse steht für uns in der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie auch die Einschätzung der Folgen für die Gesellschaft und Gemeinschaft allgemein und unsere Branche im Besonderen."

Weiterlesen …

Letzte Demo „Wir sind die rote Linie“ unter alter Organisation

von: Ruth Meishammer, (Kommentare: 0)

Bild: Stef Manzini

Als sie am 18. Dezember 2021 zum ersten Mal zur Demonstration gegen sämtliche Corona-Maßnahmen aufriefen, waren Christoph Betz, Ruth Meishammer und Fionn Barnes überrascht, dass 2.000 Menschen zum Überlinger Mantelhafen kamen. Seither haben die drei – und zwischenzeitlich zusammen mit Alfons Meishammer als viertem im Bunde – insgesamt fünf Demonstrationen in Überlingen organisiert.

Weiterlesen …

Bündnis „Kein Zwang“ braucht Mitstreiter aus der Pflege

von: Stef Manzini, (Kommentare: 1)

Bild: Terri Waddell

Die allgemeine Impfpflicht gegen das Corona-Virus ist ja erstmal vom Tisch nach der Bundestagsentscheidung vom 7. April 2022, aber für die Werktätigen in allen Bereichen der Care-Arbeit ist das Thema so brisant wie nie, denn für sie gilt die „einrichtungsbezogene Impfpflicht“, und die ersten Bußgeldandrohungen vom Gesundheitsamt flattern bei den „Ungeimpften“ in die Briefkästen. Eine Anfrage der AfD-Kreistagsfraktion an das Landratsamt in Friedrichshafen, nach der Anzahl der nicht immunisierten Pflegekräfte im Bodenseekreis beantwortete die Behörde wie folgt: „Insgesamt wurden dem Gesundheitsamt 1058 Personen gemeldet (Stand 21. April 2022). Hiervon sind 76 Fälle bereits nach Vorlage eines Nachweises abgeschlossen. Eine Quote kann mangels Referenzzahlen nicht berechnet werden“.

Weiterlesen …