Julian Assange weiter zu inhaftieren ist ein Verbrechen.

von: Stef Manzini, (Kommentare: 1)

Bild: Therese Olivier

Am heutigen 11. April jährt sich zum fünften Mal die Festnahme des Wikileaks-Gründers. Die britischen Justizbehörden sind Handlanger der USA und machen sich mitschuldig. Die US-Regierung versucht Kriegsverbrechen ihrer Streitkräfte zu vertuschen. Der Überbringer der Wahrheit wird bestraft, die Verbrecher werden geschützt.

Weiterlesen …

Stephan Brandner AfD: Probleme gilt es zu vermeiden, damit man sie nicht lösen muss.

von: Redaktionsteam, (Kommentare: 0)

Bild: s!!z-Team

AfD-Europawahl-Veranstaltung am 23. März in Heilbronn. Cannabis-Legalisierung bringt Probleme. Die CDU ist gegen links-grüne Politik, unterstützt sie aber in der Abstimmung. Geheimdienste arbeiten mit Lügen gegen die AfD. Der Kohlendioxid-Reduzierung folgt die Reduzierung der Arbeitsplätze.

Weiterlesen …

Universitätsprofessor für Völkerrecht empfiehlt dringend, die vorgesehenen WHO-Verträge nicht zu ratifizieren!

von: Redaktionsteam, (Kommentare: 0)

Bild: s!!z-Team

Michael Geistlinger sagt, Stiftungen unterstützen die WHO finanziell und möchten dafür ihre Interessen vertreten sehen. EU und WHO arbeiten eng zusammen – zum Schaden der Bürger. Die WHO verquickt Mensch, Tier und Umwelt in ihrem Gesundheitsprogramm. WHO-Gesundheitsstruktur schaltet die Menschenrechte aus.

Weiterlesen …

Tino Chrupalla, AfD: Wir wollen keinen Krieg!

von: Redaktionsteam, (Kommentare: 0)

Bild: s!!z-Team

AfD-Europawahl-Veranstaltung am 23. März in Heilbronn. Wer für Frieden ist, wird neuerdings in Deutschland politisch bekämpft. In Sachsen wollen vor dem Aus stehende linke, etablierte Parteien ein AfD-Verbot. Steuergelder müssen im Inland bleiben und für Belange Deutschlands eingesetzt werden. Chrupalla-Statement: Lasst euch nicht den Mund verbieten.

Weiterlesen …