Sucharit Bhakdi spricht im Bundestag.

von Stef Manzini (Kommentare: 5)

Klick auf Bild für Großansicht

  • AfD lädt ein zum 2. Corona-Symposium in den Deutschen Bundestag nach Berlin.
  • Der berühmte Mikrobiologe Bhakdi unter den vielen Rednern und Rednerinnen am 11. und 12. November.
  • Nach Ablehnung eines Untersuchungsausschusses zu “Corona” ist die AfD weiter aktiv.
  • Viel Prominenz und die Mediziner und Wissenschaftler des MWGFD referieren im Bundestag.
  • Alle Aspekte der “Corona-Pandemie” kommen auf den Tisch, stattzeitung.org ist dabei.
  • Wir ergänzen im Laufe der Veranstaltung diesen Artikel um Eindrücke aus dem Symposium.
    Bitten, die etwas verminderte Bildqualität der Live-Aufnahmen zu entschuldigen.
    Zitate der Experten in den Fotos und am Ende des Artikels.
  • Leider kein Livestream verfügbar. Erklärung hierzu am Ende des Artikels.

Sucharit Bhakdi kommt nach Berlin. Er ist einer der prominenten Redner beim 2. Corona-Symposium im Deutschen Bundestag. Am Samstag, den 11. und Sonntag, den 12. November lädt die AfD-Fraktion zu Impulsvorträgen und Expertenrunden in den Deutschen Bundestag ein. Auch die stattzeitung.org hat in den vergangenen 21 Monaten immer wieder zur Aufklärung über die Risiken der schädlichen "Corona-Impfungen", und über die verheerenden Nebenwirkungen der verfehlten Corona-Maßnahmen berichtet. So zum Beispiel in "Impfen ist gefährlich und endet manchmal tödlich!" und "Covid-19-Injektion zerstört menschliche Denkprozesse". Den längst fälligen Untersuchungsausschuss verweigert die Mehrheit der deutschen Politiker quer durch die Parteienlandschaft. Vereinzelte Stimmen der "Impfopfer" sind mittlerweile in den Mainstream-Medien angekommen, doch sie verhallen meist ungehört. Immer wieder traf stattzeitung.org bemitleidenswerte Menschen, die im guten Glauben auf die Schutzwirkung der mRNA-Spikung handelten, und auch jetzt noch lange nach dem für sie unheilvollen "Pieks" massive Schädigungen beklagen. Aufsehen erregten unsere berührenden Geschichten über die ehemalige "Langstreckenläuferin" Hannah Stoll aus Sigmaringen, die nach der Spikung nur noch langsam gehen kann, und den jungen Familienvater Benjamin Leonhard aus Konstanz, der seinen dreijährigen Sohn kaum noch anheben kann. Beiden geht es bis heute nicht wesentlich besser. Lesen Sie hierzu gerne "„Corona-Impfung“, krank gestochen und dann im Stich gelassen - So geht Deutschland mit Impf-Geschädigten um" und ""Man muss es nur machen wollen", Prof. Dr. med. Arne Burkhardt".

Ärzte, die sich der kontraproduktiven Maskenverordnung entgegenstellten mussten sich vor Gericht zitieren lassen, und harte Strafen entgegennehmen, so geschehen mit dem Arzt aus dem Deggenhausertal bei Überlingen. Er bezahlte seine ärztliche Überzeugung mit einer Geldstrafe von weit über 20.000 Euro. Sehen Sie hierzu "Maskenatteste. Arzt in Überlingen rechtskräftig verurteilt.".

Zu vielen Aspekte der "Corona-Plandemie" und ihren Auswirkungen, die alle Menschen immer noch betreffen in, zur Haft aus politischen Gründen, und auch zu diesem Thema berichtet stattzeitung.org laufend wie über einen aktuellen Fall aus der Bodenseeregion. Lesen Sie hierzu "Der Fall "Johanna Findeisen" und die Medien.". Zum Thema gefälschte Zahlen der Intensivbetten, den Umgang mit Kindern, den Auswirkungen eines nur "Impfstoffs" mit Notzulassung, zum Riss der durch die gesamte Gesellschaft geht, den wirtschaftlichen Folgen, der Bundesregierung und den Medien und vielem weiteren mehr finden sich profunde Experten in Berlin ein, um anzuklagen, aufzuklären- aber auch um über Wege aus der globalen Katastrophe zu diskutieren. Der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Martin Sichert (MdB) begrüßt unter anderem auch Parteikollegen, wie Rainer Rotfuß (MdB) aus Lindau, und Mag. Gerald Hauser, Abgeordneter zum Nationalrat der österreichischen FPÖ.

Sucharit Bhakdi wird am Samstag um 17.30 Uhr zur WHO (Weltgesundheitsorganisation) und der globalen Impftragödie des globalen Impfregimes sprechen. Einer der wichtigsten Aufklärer zum Thema "Corona", Mikrobiologe und Buchautor kündigte diese Rede als seine wichtigste Rede an. Auch stattzeitung.org konnte den Leuchtturm der Bewegung in Wien interviewen. Schauen Sie in "Professor Sucharit Bhakdi kam mit einer Botschaft nach Wien".


Veranstaltungstipp "WHO - eine Chance für die Weltgesundheit oder humanitäre Sackgasse?" am 22. November 2023 in Überlingen am Bodensee

Zur Frage: WHO eine Chance für die Weltgesundheit, oder humanitäre Sackgasse wird in Überlingen am Bodensee am 22. November 2023 eine große Veranstaltung stattfinden. Zwei der drei Redner auf dem Podium in Überlingen, Maria Hubmer-Mogg und Philipp Kruse, werden auch in Berlin sprechen. Buchen Sie schnell Ihr Ticket, um dabei sein zu können, wenn drei Experten aus Österreich, der Schweiz und Deutschland über die Risiken einer Gesundheit als globales Gut, verwaltet durch eine profitorientierte Organisation referieren. Lesen Sie hierzu gerne "Die WHO. Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie unsere Experten.".

Tickets zur Veranstaltung “WHO” in Überlingen gibt es hier.


Die Liste der Redner und Rednerinnen des 2. Corona-Symposiums im Deutschen Bundestag ist hier nur unvollständig wiedergegeben. Viele von ihnen sind Mitglieder des MWGFD (Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie). Immer wieder leistet der MWGFD herausragendes, so auch in seinem letzten Pressesymposium zu institutioneller Gewalt gegen Kinder. Schauen Sie hierzu in "Uwe Kranz: Online-Pornos für Sechsjährige, ein Standard für Aufklärung?".

Die Redaktion der stattzeitung.org bedankt sich für die zahlreichen Einladungen, wann immer es uns möglich ist sind wir dabei, so auch am Wochenende in Berlin.

Teilnehmer des 2. Corona-Symposiums im Deutschen Bundestag am 11. und 12. November 2023: Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Dr. Ronald Weikl, Prof. Dr. Walter Lang, Dr. Maria Hubmer-Mogg, Werner Möller, Prof. Dr. Andreas Sönnichsen, Uwe Kranz, Prof. DDr. Christian Schubert, Prof. Dr. Stefan Hockerz, Philipp Kruse, Dr. Michael Yeadon, Prof. Dr. Michael Meyen, Prof. Dr. Stefan Homburg, Prof. Dr. Paul Cullen, Tom Lausen, Philipp Kruse, Dr. Walter Weber, Dr. Gunter Frank, Katharina Koenig, eine durch die Impfung schwer erkrankte Frau, Martin Sichert MdB, Dr. Christina Baum MdB, Dr. Rainer Rothfuß MdB und viele weitere Redner.

Zitate der Experten auf dem 2. Corona-Symposium

  • Prof. Dr. Andreas Sönnichsen: "Es gab zu keinem Zeitpunkt eine epidemische Lage von nationaler Tragweite.“
  • Dr. Ronald Weikl: "Das gefährlichste an den Masken war die Rückatmung mit dem erhöhten Kohlendioxid."
  • Pathologe Prof. Dr. Walter Lang zu plötzlichen Todesfällen: "Wir sehen eine Verklumpung und Verklebung im Herzmuskel was wir sehen ist vergleichbar mit einer tickenden Zeitbombe. Es muss ein Ende haben, dass Impfschäden als Long Covid bagatellisiert werden." Großer Applaus.
  • Kay-Uwe Ziegler, MdB AfD Mitglied des Gesundheitsausschusses zu Corona-Hilfen: "Der Rettungsring war voll mit Kleingedrucktem. Heute werden die "Hilfsbedürftigen" vor Gericht gezerrt."
  • Prof. Dr. Paul Cullen, Laborationsmediziner, zu PCR-Tests: "2/3 der positiven Befunde waren für die Pandemie irrerelevant."
  • Der Hausarzt und Autor Dr. Gunter Frank: "Der Lockdown war eine humanitäre Katastrophe."
  • Tom Lausen, Datenanalyst: "RKI-Zahlen sind nichts wert. Das sagt dazu ChatGPT."
  • Lars Hünich, MdL Brandenburg: "Ralf Ludwig wird im Dezember Strafanzeige stellen, gegen die Politiker, die für die Impfpflicht gestimmt haben."
  • Dr. Walter Weber zur Hausdurchsuchung bei ihm: "Meine Frau ist ordentlich und hat die Polizisten gebeten, die Schuhe auszuziehen. Die haben das alle gemacht. Sie haben die Ärzteschaft eingeschüchtert."
  • Jörg Schneider, MdB, Gesundheitsausschuss: "Warum mussten so große Abnahmemengen des Impfstoffs garantiert werden, wir haben doch Marktwirtschaft."
  • Dr. Josef Hingerl, Rechtsanwalt: "Der Weimarer Richter Christian Dettmar hat alles richtig gemacht."
  • Der Kriminologe Björn-Lars Oberndorf: "Wir haben eine große Zunahme von Hausdurchsuchungsbeschlüssen gegen bisher unbescholtene Bürger."
  • Universitätsdozent Dr. Gerhard Reuther, Medizinhistoriker, Wien: "Wer Angst hat, denkt nicht mehr. Wer arm ist, stirbt viel eher. Bevölkerungsreduktion."
  • Dr. Christina Baum, MdB, Mitglied des Gesundheitsausschusses: „Es kann niemand sagen, er habe nichts gewusst.“
  • Dr. Maria Hubmer-Mogg: "Das ist der größte Medizinskandal der Weltgeschichte."
  • Professor Dr. Sucharit Bhakdi: "Die Behörden waren Mitwisser und Mittäter! Es ist gar nicht schwer zu verstehen, was ich erkläre. Jeder, der will, kann es verstehen."

Der folgende Applaus gehört dem großen Sucharit Bhakdi und am Ende seines Vortrags übertraf der dann folgende Applaus den vorherigen noch.

Bericht vom 2. Tag des Corona-Symposiums

Lesen Sie hierzu gerne den Bericht zum 2. Tag des Corona-Symposiums: Sucharit Bhakdi spricht im Bundestag. Tag 2.

Kein Livestream verfügbar

Nach Aussage von Kay-Uwe Ziegler, MdB, gibt es aufgrund eines Fraktionsbeschlusses der AfD keinen Livestream der Veranstaltung.
Sie wollten nicht riskieren, dass die Veranstaltung durch unvorhergesehene Wortbeiträge diskreditiert werden kann.

Aufzeichnung der Redebeiträge

Von Rainer Rothfuß, MdB, haben wir noch die Mitteilung erhalten, dass alle Redebeiträge dieser zweitägigen Veranstaltung in Kürze auf dem Youtube-Kanal der AFD-Bundestagsfraktion veröffentlicht werden. Den Kanal finden Sie, liebe stattzeitungs-Leser, hier.



Begleiten und unterstützen SIE bitte wohlwollend unsere „unabhängige Schreibe“. Journalistische Arbeit hat ihren Wert und einen Preis, daher freue ich mich besonders das dennoch NIEMAND bei stattzeitung.org vor einer Bezahlschranke landet! Unsere Information soll für JEDE und JEDEN gleichermaßen zugänglich sein. Wir tun dies im Vertrauen darauf, breit getragen zu werden.

Unterstützen Sie bitte per Überweisung:
IBAN: DE03690618000005388201
BIC: GENODE61UBE
Bank: Volksbank Überlingen e.G.
Kontoinhaber: Stef Manzini
Verwendungszweck: „Schenkung“

Oder per PayPal:


Oder per Patenschaft:
Patenschaft

Danke!


Zurück

Kommentare

Kommentar von Fernando Kramarczyk |

Ich bedanke mich bei all diesen Menschen, die Aufklärungsarbeit leisten und auch bei denen, die es organisieren und möglich machen und hoffe, dass Sie nicht nachlassen in ihren Bemühungen. Diese Menschen geben mir Hoffnung und auch die Bestätigung meinen kleinen Beitrag weiterhin zu leisten.

Kommentar von Ingrid Schlegel |

Ich bin so dankbar für diese intensive Aufklärungsarbeit, dass es Menschen gibt, die sich so einsetzen für Aufklärung und Wahrheit. Wir werden alle nur noch getäuscht und belogen von unseren Politikern. Keiner von ihnen hat soviel Rückgrat ehrlich zu sein und für Fehler Konsequenzen zu ziehen. Ich danke vor allem den Mitgliedern des MWGFD UND ÄRZTE STEHEN AUF.

Kommentar von Petra Wandelt |

Von Herzen Dank für Ihre Berichterstattung, Stef Manzini!

Kommentar von Sabine |

Danke, tausend Dank für Ihre wertvolle und im Grunde unbezahlbare Arbeit!
Obwohl ich nur wenig Geld verdiene, nein bekomme, denn Care-Arbeit ist in unserem Lande ja nicht viel wert, unterstütze ihre wichtige Arbeit sehr, sehr gerne!!!!

Kommentar von Klaus Schlagenhauf |

Hallo zusammen,
S. Baghdi gehört heute schon in Gold gerahmt.
Er ist ein guter Geist! ;):)
Grüßle!

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 7.

Der abgeschickte Kommentar wird vom Autor nach Prüfung veröffentlicht und gegebenenfalls beantwortet. Dies kann, je nach vorhandenen Ressourcen, einige Zeit dauern. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Kommentare mit Angabe des vollständigen Vor- und Nachnamen veröffentlichen werden.