Unsäglich was Ganser an verbalen Attacken einstecken muss, weil er für Frieden ist, Dirk Pohlmann

von Stef Manzini (Kommentare: 0)

Bild: Stef Manzini
s!!z-Interview

Klick auf Bild für Großansicht

Nord-Stream-Terror-Anschlag, "Anti-Schwurbler"-Professor Butter, neues Buch über neue Erkenntnisse zum RAF-Attentat auf Herrhausen, stattzeitung.org Interview mit Dirk Pohlmann beim Friedenskongress in Basel. Hochspannung garantiert.

Mit einem Kollegen wie Dirk Pohlmann zu sprechen ist schon alleine deshalb immer ein Quell der Inspiration, weil dieser Mann so viel weiß. "Unser aller Gedächtnis", nannte ihn Walter van Rossum (Rubikon) unlängst. Investigativ-Journalist, Dokumentarfilmer, Buchautor. Pohlmann, der eine Berufspilotenlizenz besaß, und einen Tieftauchschein besitzt, Publizistik, Philosophie und Jura studierte, schreibt gerade an einem neuen Buch. Jahrzehntelang war Dirk Pohlmann in den "Mainstream-Medien" unterwegs, machte mit Dokumentarfilmen wie "Israel und die Bombe, ein radioaktives Tabu" oder mit Büchern wie "Die Öko-Katastrophe, den Planeten retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen" (erschienen im Rubikon-Verlag) immer wieder Sprengstoff zum Film- oder Lesestoff. stattzeitung.org traf den "kreativen Allrounder" beim Friedenskongress von "Kernpunkte" (ausführlicher Bericht der hochkarätig besetzten Veranstaltung folgt) am vergangenen Wochenende in Basel. Ein Kongress, der ohne Dirk Pohlmann gar nicht zustande gekommen wäre, wie die Veranstalterin Kirsten Juel, dem Publikum verriet. Pohlmann ist ein Mann der klaren Worte, und derer kamen viele, denn auf ein Stichwort sprudelt es aus ihm heraus.

Thema Nord-Stream, als Journalist und Taucher hält Pohlmann die Version der amerikanischen Journalisten-Legende Seymour Hersh, für bestechend logisch- und die der deutschen Massenmedien für maximal abenteuerlich. Causa Butter. Der selbsterklärte "Anti-Schwurbel-Professor" Michael Butter, der am Dienstag, dem 14. März in Überlingen-Nussdorf einen Vortrag hält, und immer wieder mit Verbal-Attacken gegen Daniele Ganser auffällt- und kritische Menschen und Medien in Deutschland "verschwörungs-populistisch-ideologisierte Gegenöffentlichkeit" nennt. Dirk Pohlmann sagt über Daniele Ganser, wer ihn nicht nach 5 Minuten für einen Mann des Friedens hält, hat keine Menschenkenntnis. "Butter hat seine Seele an den Teufel verkauft", konstatiert der Journalist. Unser Interview mit Dirk war nicht eine Sekunde langweilig. Sein neuestes Buch über das Bombenattentat der RAF (Rote Armee Fraktion) auf den Vorstand der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, verspricht Brisanz, Dirk gibt im Interview dazu ein paar Sequenzen preis. Freuen Sie sich über ein rasantes Interview zu vielen aktuellen Themen, und einer Reise zurück ins Jahr 1989.




Begleiten und unterstützen SIE bitte wohlwollend unsere „unabhängige Schreibe“. Journalistische Arbeit hat ihren Wert und einen Preis, daher freue ich mich besonders das dennoch NIEMAND bei stattzeitung.org vor einer Bezahlschranke landet! Unsere Information soll für JEDE und JEDEN gleichermaßen zugänglich sein. Wir tun dies im Vertrauen darauf, breit getragen zu werden.

Spenden Sie bitte per Überweisung:
IBAN: DE03690618000005388201
BIC: GENODE61UBE
Bank: Volksbank Überlingen e.G.
Kontoinhaber: Stef Manzini
Verwendungszweck: „Schenkung“

Oder per PayPal:


Oder per Patenschaft:
Patenschaft

Danke!


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 5 und 7?

Der abgeschickte Kommentar wird vom Autor nach Prüfung veröffentlicht und gegebenenfalls beantwortet. Dies kann, je nach vorhandenen Ressourcen, einige Zeit dauern. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Kommentare mit Angabe des vollständigen Vor- und Nachnamen veröffentlichen werden.