#RAISETHEVOLUME ! WERDET LAUT!

von Stef Manzini (Kommentare: 0)

PRESSEFREIHEIT! FREIHEIT FÜR JULIAN ASSANGE! FREIHEIT FÜR MICHAEL BALLWEG!

Bild: Therese Olivier
  • Aktionen in London, Washington und Überlingen
  • Internationaler Aktionsmonat "Oktober" für Pressefreiheit, Assange und Ballweg
  • Signal kommt von der "Better-Way-Media-Conference“ in Wien
  • Auftakt der Aktionen im deutschsprachigen Raum in Überlingen am 10. Oktober 2022
  • Pressemitteilung an neue Medien
  • Bewegender Appell von Assanges Ehefrau: "Julian kämpft um sein Leben“

Auf der "Better-Way-Medienkonferenz“ im September dieses Jahres in Wien forderten die freien und unabhängigen Journalisten Stef Manzini aus Deutschland und Dan Astin-Gregory aus England alle Teilnehmer auf, ein unmissverständliches Statement für die Freie Presse und die Freiheit von Julian Assange zu setzen. Pressefreiheit ist für sie unmittelbar mit der Freiheit ihres Kollegen Assange verbunden. Dem schlossen sich in einer emotionalen Aktion auf der Bühne Journalisten, Aktivisten, Mediziner und Juristen an. Lesen Sie hierzu den Bericht Free Julian Assange fordert die „Better Way Media Conference" in Wien! von stattzeitung.org.

Daraus folgt jetzt eine Presseerklärung, eine Reihe von Aktionen und Kampagnen im Oktober und eine Petition der „Better-Way-Medien“ am 15. Oktober, mit der Möglichkeit für alle freiheitsliebenden Menschen sich dieser anzuschließen.

Michael Ballweg "Querdenken“, der seit dem 29. Juni 2022 in Stuttgart-Stammheim in Untersuchungshaft sitzt muss ebenfalls unverzüglich freigelassen werden, fordern die stattzeitung.org, freie Journalisten und Aktivisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Begründung: Wer einen friedlichen Protestzug anführt, darf deswegen nicht einfahren!

Der Start der Aktionen "Freie Presse! Freiheit für Julian Assange! Freiheit für Michael Ballweg! für den deutschsprachigen Raum findet am 10. Oktober 2022 um 18 Uhr auf der Hofstatt in Überlingen statt. Stef Manzini wird in ihrem Redebeitrag alle freiheitsliebenden Menschen dazu auffordern, sich an den Aktionen und an der Petition zu beteiligen. Die "Better-Way-Medien“ nutzen ihre Medien, Radio-Fernsehstationen, Zeitungen, Blogs und Kanäle, um weltweit zur Teilnahme aufzufordern. Wir rufen laut zu Aktionen auf, die dieser Forderung ein starkes Gewicht verleihen werden.

Beteiligung an der Petition und Nennung von Aktionen via Email an: freeassange@betterwaymediaconference.org
#RAISETHEVOLUME, werdet laut, werdet unüberhörbar, werdet unübersehbar!

Stef Manzini ruft am 5. Oktober 2022 bei der stattzeitung.org Veranstaltung mit Rechtsanwalt Dr. Alexander Christ zu Aktionen für die Pressefreiheit und Freiheit für Julian Assange auf. https://www.youtube.com/watch?v=jO5IEw3hzrk

Lesen Sie zu diesem Thema auch den früheren Bericht von stattzeitung.org 3. Mai 2022, Internationaler Tag der Presse(un)freiheit).


PRESSEMITTEILUNG - WERDET LAUT #RAISETHEVOLUME! ES IST ZEIT JULIAN ASSANGE FREIZULASSEN!

Auf der "Better Way Medienkonferenz“ in Wien am 15. September 2022 haben wir Stellung bezogen, um die Freilassung von Julian Assange zu fordern, und alle unabhängigen und neuen Medien auf der ganzen Welt aufgefordert, sich für die Pressefreiheit einzusetzen.

"The Better Way“ ist überzeugt:
1. Eine freie Presse ist für das reibungslose Funktionieren einer demokratischen Gesellschaft unerlässlich.
2. Das von Julian Assange enthüllte Material lag vollständig im öffentlichen Interesse.
3. Julian Assange sollte nicht an die USA ausgeliefert werden und die Anklage gegen ihn sollte fallengelassen werden.

Wir haben uns verpflichtet, am 15. Oktober eine Erklärung als Teil einer Reihe von Aktionen zu veröffentlichen, die in diesem Monat stattfinden, um über die Kampagne #RaiseTheVolume (Werdet laut - Erhöht die Lautstärke) zur Freilassung von Julian Assange beizutragen. An diesem Samstag, den 8. Oktober, finden auf der ganzen Welt Kundgebungen statt, bei denen Großveranstaltungen in London und Washington DC stattfinden. Tausende von Menschen haben versprochen, das britische Parlament am 8. Oktober in London zu umzingeln, indem sie um 13 Uhr eine Menschenkette um das Parlament bilden.

Die Kundgebung in Washington DC, die von der US-amerikanischen Assange Defense organisiert wird, bietet eine großartige Reihe von Rednern wie Ben & Jerry's-Mitbegründer Ben Cohen, Pulitzer-Preisträger Chris Hedges, EPA-Whistleblower Marsha Coleman-Adepago und CIA-Whistleblower John Kiriakou und mehr. Die International Federation of Journalists ( IFJ) ruft dazu auf, Europäische und Internationale Journalistenverbände (EFJ-IFJ) und die National Union of Journalists (NUJ) in Großbritannien haben sich der Koalition angeschlossen, um sich der Auslieferung von Julian Assange zu widersetzen.

In Überlingen, Süd-Deutschland, ist die Auftaktveranstaltung zu einer ganzen Reihe von Aktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz am 10. Oktober 2022. Daran nimmt Stef Manzini von der stattzeitung.org teil.

"Julian kämpft um sein Leben - sein Leben hängt davon ab, nicht an die Vereinigten Staaten ausgeliefert zu werden. Dies ist ein politischer Fall, er kann hier gestoppt werden und er muss hier gestoppt werden. Also am 8. Oktober, bitte zeigen Sie Ihre Solidarität, kommen Sie, helfen Sie Julian Assange zu befreien. Vielen Dank für Ihre Unterstützung" – Stella Assange - Die Ehefrau von Julian Assange.

„The Better Way“ ruft weltweit alle Journalisten, unabhängigen Medien und Freiheitsorganisationen auf, die an diesem Wochenende stattfindenden Kundgebungen zur Freilassung von Julian Assange zu unterstützen und sich mutig für die Redefreiheit einzusetzen, indem sie diese Veranstaltungen mit Ihrem Publikum teilen.
Bitte beziehen Sie an diesem Wochenende mit uns Stellung und informieren sie sich über die nächsten Schritten für unsere Kampagne nächste Woche!


PRESS RELEASE - IT IS TIME TO #RAISETHEVOLUME TO FREE JULIAN ASSANGE! 

At the recent Better Way Media Conference, we took a stand to demand the release of Julian Assange and called for all independent and new media around the world to take a stand for free speech.

The Better Way believes that:
1. A free press is essential to the proper working of a democratic society.
2. Julian Assange revealed material that was wholly in the public interest.
3. Julian Assange should not be extradited to the US and the charges against him should be
dropped.

We made the commitment to launch a Declaration on the 15th of October as part of a series of actions taking place this month to #RaiseTheVolume on the campaign to free Julian Assange. This Saturday 8th October there are rallies taking place around the world, with major events being held in London and Washington DC; thousands of people have pledged to surround UK Parliament in London on Oct 8th by forming a Human Chain around Parliament at 1pm.

The rally in Washington DC, organised by US’s Assange Defense, features a great line up of speakers like Ben & Jerry’s cofounder Ben Cohen, Pulitzer Prize-winning journalist Chris Hedges, EPA whistleblower Marsha Coleman-Adepayo, and CIA whistleblower John Kiriakou and more. The International Federation of Journalists (IFJ) calls, European and International Federations of Journalists (EFJ-IFJ) and the National Union of Journalists (NUJ) in the UK have joined the coalition to oppose the extradition of Julian Assange.

The rally in Überlingen, South-Germany, starts at the 10th of October as a Start of a series of actions, taking place in Germany, Austria and Switzerland. Stef Manzini from stattzeitung.org will take part in the event as speakers.

“Julian is fighting for his life – his life depends on not being extradited to the United States. This is a political case, it can be stopped here and it must be stopped here. So on the 8th of October, please show your solidarity, come help free Julian Assange. Thank you for your support” – Stella Assange. The Better Way calls on all journalists, independent media and freedom organisations to mobilise and support the rallies taking place this weekend to free Julian Assange and to take a bold stand for free speech by sharing these events with your audience.

Please join us in taking a stand this weekend and look out for the next steps for our campaign next week! Furthermore, we in Germany demand that Michael Ballweg "lateral thinking", who has been in custody in Stuttgart-Stammheim since 29 June 2022, will also be released immediately. Reason: Anyone who leads a peaceful protest march is therefore not allowed to enter! Michael brings over 1 Million People on the Streets, his Organisation “Querdenken” is the most popular Movement in Germany as the Corona-Pandemic. Reason: Anyone who leads a peaceful protest march is therefore not allowed to enter! We are hopefully looking foreward, that all freedom-fighters all around the world agreed with this.



Begleiten und unterstützen SIE bitte wohlwollend unsere „unabhängige Schreibe“. Journalistische Arbeit hat ihren Wert und einen Preis, daher freue ich mich besonders das dennoch NIEMAND bei stattzeitung.org vor einer Bezahlschranke landet! Unsere Information soll für JEDE und JEDEN gleichermaßen zugänglich sein. Wir tun dies im Vertrauen darauf, breit getragen zu werden.

Spenden Sie bitte per PayPal:
Oder per Überweisung:
IBAN: DE03690618000005388201
BIC: GENODE61UBE
Bank: Volksbank Überlingen e.G.
Kontoinhaber: Stef Manzini
Verwendungszweck: „Schenkung“

Danke!


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 5?

Der abgeschickte Kommentar wird vom Autor nach Prüfung veröffentlicht und gegebenenfalls beantwortet. Dies kann, je nach vorhandenen Ressourcen, einige Zeit dauern. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Kommentare mit Angabe des vollständigen Vor- und Nachnamen veröffentlichen werden. Bitte nur Kommentare zum Beitrag und nicht zu anderen Kommentaren. Kommentare auf Kommentare werden nicht veröffentlicht.