Geboostert und Geroostert!

von Stef Manzini (Kommentare: 0)

Bild: Lisa Fitz
s!!z-Tipp

Lisa Fitz im Bahnhof Fischbach

Lisa Fitz´s Programm in der SWR „Spätschicht“ hatte es in sich. Mitten im Corona-Winter 2021 zerriss die deutsche Kabarettistin die Corona-Politik der Bundesregierung, und bescheinigte „dem Don Krawallo“ Gesundheitsminister Jens Spahn eine „Impfotenz“. Wunderbar ihre Wortspiele „die Impfpflicht, der feuchte Traum der Pharmaindustrie“, glasklar ihr Fazit zur Lage der Nation: „Ein Prozent Panikmacher und 99 Prozent Lemminge“. Fitz bissige Attacken, die Pharma-Ganoven seien doch immer in schwere Kriminalfälle verwickelt, blieben nicht ohne Folgen für die vielseitige Künstlerin, die 2023 ein 40-jähriges Bühnenjubiläum feiern kann. Der SWR (Südwestrundfunk) nahm ihr Programm aus der ARD-Mediathek und entfernte es auf allen Plattformen der sozialen Medien. Die Künstlerin, die selbst erklärte weder Impf-Gegnerin noch Corona-Leugnerin zu sein, entschied sich nicht mehr weiter Teil der Satire-Sendung zu sein, und beendete die lange Zusammenarbeit mit dem Sender. Es gab auch einmal Zeiten da durfte Satire fast alles.

Die großartige Künstlerin ist am kommenden Sonntag mit ihrem neuen Programm im Kulturtreff Bahnhof Fischbach zu sehen, es gibt noch Karten. Reservierung unter: Tel. 07541-9811811 oder Email an: info@bahnhof-fischbach.de

Lisa Fitz - DAUERBRENNER! (Comedy)
Wann: Sonntag, 15.05.2022 20:00 Uhr
Eintritt: VVK: 28,50 € | AK: 29,00 €
"DAUERBRENNER! – das große Jubiläumsprogramm“ (Soloprogramm ab 2021-2024)

40 Jahre Lisa Fitz – mindestens!
Sie kann auf 4000 Sologastspiele zurückblicken und hat um die 200 Songs geschrieben. „Dauerbrenner- das große Jubiläumsprogramm“ ist das 16. Kabarettprogramm der Kabarett-Ikone Lisa Fitz – aber ganz sicher ist sie nicht, ob´s nicht doch mehr waren. Mit unerschöpflicher Energie, einer über 40 Jahre währenden Vita des Erfolges mit jährlich 100 Gastspielen in ebenso vielen Städten hat die stets attraktive Lisa Fitz immer noch großen Spaß am Kabarett und an der Musik – wie auch ihre begeisterten Zuschauer in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.



Begleiten und unterstützen SIE bitte wohlwollend unsere „unabhängige Schreibe“. Journalistische Arbeit hat ihren Wert und einen Preis, daher freue ich mich besonders das dennoch NIEMAND bei stattzeitung.org vor einer Bezahlschranke landet! Unsere Information soll für JEDE und JEDEN gleichermaßen zugänglich sein. Wir tun dies im Vertrauen darauf, breit getragen zu werden.

Spenden Sie bitte per Überweisung:
IBAN: DE03690618000005388201
BIC: GENODE61UBE
Bank: Volksbank Überlingen e.G.
Kontoinhaber: Stef Manzini
Verwendungszweck: „Schenkung“

Oder per PayPal:


Oder per Patenschaft:
Patenschaft

Danke!


Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 8.

Der abgeschickte Kommentar wird vom Autor nach Prüfung veröffentlicht und gegebenenfalls beantwortet. Dies kann, je nach vorhandenen Ressourcen, einige Zeit dauern. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Kommentare mit Angabe des vollständigen Vor- und Nachnamen veröffentlichen werden.