Drei Fahrzeuge brannten in Überlingen

von Stef Manzini (Kommentare: 1)

In der gestrigen Nacht vom 9. auf den 10. Mai gegen 2.30 Uhr brannten in der Grabenstraße neben dem Drogeriemarkt Müller in Überlingen drei Autos. Die Fahrzeuge waren auf den dort befindlichen Parkplätzen am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen vorsätzlicher Brandstiftung. Eine Selbstentzündung kann allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht komplett ausgeschlossen werden, es deutet jedoch alles auf eine Straftat hin.  Ein Fahrzeug brannte komplett ab, zwei weitere die unmittelbar davor und danach geparkt waren, wurden erheblich beschädigt. Die Höhe des Schadens an den PKW´s wird nach erster Einschätzung des Pressesprechers des Polizeipräsidiums Ravensburg mit 60.000 Euro angegeben. Auch an dem Gebäude entstand Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Die Polizei bittet um Mithilfe
Die Kriminalpolizei Friedrichshafen sucht Zeugen. Wer hat etwas Auffälliges beobachtet, direkt am Tatort oder im Bereich zwischen Landungsplatz und dem „Kapuziner“, also am Badgarten? Gefahndet wird nach Person(en), die dort herumschlichen, oder Fahrzeugen, die auffielen.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Friedrichshafen, unter der Telefonnummer 07541-7010, dankbar entgegen.


Begleiten und unterstützen SIE bitte wohlwollend unsere „unabhängige Schreibe“. Journalistische Arbeit hat ihren Wert und einen Preis, daher freue ich mich besonders das dennoch NIEMAND bei stattzeitung.org vor einer Bezahlschranke landet! Unsere Information soll für JEDE und JEDEN gleichermaßen zugänglich sein. Wir tun dies im Vertrauen darauf, breit getragen zu werden.

Spenden Sie bitte per Überweisung:
IBAN: DE03690618000005388201
BIC: GENODE61UBE
Bank: Volksbank Überlingen e.G.
Kontoinhaber: Stef Manzini
Verwendungszweck: „Schenkung“

Oder per PayPal:


Oder per Patenschaft:
Patenschaft

Danke!


Zurück

Kommentare

Kommentar von Felix Zimmer |

Schweinerei! Jemandem das Auto anzünden ist feige. In Kauf zu nehmen, dass andere Menschen schwer verletzt werden, kommt bei der Lage der parkenden Autos dazu.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 5.

Der abgeschickte Kommentar wird vom Autor nach Prüfung veröffentlicht und gegebenenfalls beantwortet. Dies kann, je nach vorhandenen Ressourcen, einige Zeit dauern. Wir bitten um Verständnis, dass wir nur Kommentare mit Angabe des vollständigen Vor- und Nachnamen veröffentlichen werden.